Reiseblog

Bagdogra

Welcome to India

November 022013
November 022013

Drei Flüge später und hundemüde haben wir heute zum ersten Mal indischen Boden betreten. Von Venedig über Moskau nach Delhi und von dort weiter nach Bagdogra sind wir nun am ersten Ziel unserer Reise angekommen. Mit viel Spannung  und Vorfreude haben wir die ersten Eindrücke genossen. Bereits beim Flug von Delhi hierher konnten wir das gigantische Himalaya-Gebirge bestaunen, dessen Gipfel die Wolkendecke durchbrachen.

Noch nie wurde uns auf unseren bisherigen Reisen so viel Aufmerksamkeit bei der Ankunft am Flughafen geschenkt wie hier in Bagdogra. Besonders die Taxifahrer legten sich besonders ins Zeug, uns als ihre Fahrgäste zu gewinnen. Die wenigen Kilometer vom Flughafen zu unserer Unterkunft verschafften uns bereits einen Vorgeschmack auf den indischen Verkehr: zwischen Kühen, Ziegen und Hunden sind wir zunächst gar nicht aufgefallen :-); überholt wird immer und überall, in der Regel unter Einsatz der Hupe und das Überqueren der Straße ist eine Herausforderung.

Aufgefallen sind wir dann bei einem Rundgang durch den Ort: alle Blicke waren auf uns gerichtet, alles andere Nebensache.

Seppis heißgeliebtes Chicken Tikka Masala wurde auch schon getestet und für gut befunden. Somit kann es morgen in den Norden weiter gehen, wir sind gespannt was uns dort erwartet.

Bis bald!

 

    19 Comments

  1. Liebe margit, lieber sepp,

    Lossts enk guat giahn & nemmp so viele eindrücke wia möglich mit!
    Viel glück weiterhin & glg

    Manni

  2. Hoi, fein von euch zu hören und zu wissen, dass euer Trek eine tolle Sache war!
    Uns allen geht es gut, Samuel marschiert heute mit seiner Laterne im Martinsumzug des Kindergartens mit und ich habe heute meine erste offizielle Fahrstunde mit dem Bus.
    Bei uns ist es richtig kalt, auf dem Kronplatz gehen seit gestern tutti frutti die Schneekanonen – die Schisaison kann beginnen.
    Wir hören uns dann per Mail oder Skype und wird schicken euch ganz liebe Grüße und Bussis!

    Eure Familie

  3. Hoi des 2!iz satas wohrscheinlich olbm no af trek untowegs u des taug enk sicho volle! Misst dozeiln wis wor! Hoff enk gets guit und mir hearn ins bold wido! An schmotza

  4. Hallo es zwoa,
    des find i jo volle super von enk!! Wünsch enk a gonz schiane tolle Zeit!
    Frei mi schun auf enkre Fotos und Berichte.
    Glg Evi

  5. Hoi es zwoa!

    I wünsch enk a tolle Zeit! Super Soch des mitn Blog, wer enkere Berichte logisch ollm fleissig verfolgn.
    Hoff es seits lai auf markierte Wege unterwegs… gell Margit:-))
    @Paolo: schiane Griass vom Löwenwirt;-)

    A bientot,

    Patrice

  6. Seppiiiii! Hab den link doch noch irgendwo in meinen Umzugskisten gefunden….:-) alle Wünsche an euch (Hi Margit, endlich weiß ich mal, wie du aussiehst! 🙂 … stehen im Mail!
    Ich freu mich, euch begleiten zu dürfen und verfolge eure Abenteuer von Leibnitz aus mit Spannung!

    viele Grüße Sandra, Stephan und Leo!

  7. Hallo Margit und Seppi,

    schian zi heran, dassas guit unkemm seid. Mir wünschn enk viel viel Glück und viel schiana Erlebnisse und Eindrücke af enkodo longen Reise. Mir wearn enkra Weiterreise weiterhin vofolgn. Passt af enk au, gonz liaba griasse die gonze Färba Familie

  8. Hallo Josef & Margit.
    Vielen Dank für den Link zum Blog … werde sicher regelmäßig vorbei schauen und an eurem Abenteuer mitnaschen !!
    Viel Freude und gute Gesundheit,
    Hannes

  9. Hoi Seppi und Margit,
    bäriga Fotos und gonz nett gschriebn. Mit denkn fescht an enk und tian enk a beneidn. Do hänh die nebl lei a sou oa und a do Schnee hot gestern wiedo vobeigschaug.
    Tit fescht af enk aupassn und mir hearn ins wiedo, sobold des online seid!

    GlG und viele Bussis va ins olla!

  10. Hoi Leute,heute noch in Gangtok,morgen geht es auf den ‚Goecha La‘ Trek,mit höchstem Punkt auf 4915m und (hoffentlich) atemberaubenden Blick auf den dritthöchsten Berg der Welt, den ‚Khangchendzonga‘.Wir melden uns mit Fotos bei unserer Rückkehr! Pfietenk doweil, Margit und Seppi

  11. Hallo ihr lieben!!!!
    Supo, dassas guit unkemm seid!!!! Tolle Fotos;o)))!!! Denk oft an enk, wünsch enk guita Weiterreise und dass enk die Chicken Tikka Masalas guit bekemm;o)))!!!! glGr ausn graudn Lorenzn

    • Hoi Kira. Die Chicken sein eher meins als die vegetarischen Gericht. Deswegen gib’s eaz wieder Rippelen. 😉

  12. wünsch ench viel Glück af do weiteren Reise und passt auf die Elefontn au- dei kenn on dodruckn. Übrigens: dei Goaß afn zwoatn Foto passat zi meino Schofe.
    Mochts guat:) LG Markus

    • Nemmen dir gern a Goas mit huam inni. De findesch jo do af dr Stroß gnuag. Lei werr’mr de miaßn afn Rest va insrer Reise nochstruzn, außer mir schickn’dr’se per Post inni. 😉

  13. Hoi Seppl, des sein jo Nuiigkeiten, du af Weltreise, obr nett, dass du mir bescheid gebm hosch.
    Hoi Margit, nett di af der Weise kennenzilearnen, i bin an olter Dorf- und Musigkolleg vin Seppl – schaugsch guat af ihm, gell!
    Winsch enk af jeden Foll olls, olls Guate, viele unvergessliche Momente und kemmp wiedr guat zrugg!

    • So Krumer, eaz hosch die Margit a kennenglernt. 🙂 Obr wer do af wen aupassn muss?! 😉

  14. Hallo ihr zwei! Das ist ja super, was ihr da macht.
    I kenn die Strapazen und den „indischen Boden“ auch… Lasst euch überraschen 😉
    Glg manu

  15. Fein,dass es guit unkem seid!! Freien ins fir enk und sein seit geschton in Gedonkn mit dabei 😉 ..Gangn schun gern in Himalaya..also a poor Bildo va sem,fand mo net schlecht 😉
    Glg Sabine und Tommy

    • Hey des 2! De Fotos sein jo volle sponnend. a ondra welt. Titas wol awin koka blattlan koidn odo wosze do ent holt hobm gegn die höhe weil do kenn die Geisla a nima mitholtn!!! bin gsponnt af enkra weiteren berichte!!! mir gian heint martinsumzug ….mehr interessant homo amol et z berichtn;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*